Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Vereinshomepage von Kite Uri.

Ab dem 2. April 2021 ist das Starten und Landen von Kites am Kitespot Isleten nur noch Clubmitgliedern von Kite Uri und registrierten Tagesgästen gestattet. Wer an der Isleten den Kite starten will, muss zwingend das Club- oder Tagesgastlycra tragen.

Bitte beachten: das Starten und Landen von Kites an der Isleten ist nur für Expert/innen möglich. Spotbeschrieb und Regeln findest du unter Verhaltensweise

Regulierung Anzahl Kiter/innen an der Isleten

Der Kitespot Isleten mit seinem sehr kleinen Startplatz auf dem Bachdelta wurde im Frühling 2020 von Kitesurfern überrannt. Die engen Platzverhältnisse führten an Land und auf dem Wasser zu chaotischen Szenen. Glücklicherweise kam es während des Corona Lockdowns zu einer vollständigen Einstellung des Schifffahrtbetriebs auf dem Urnersee. Dies war ein wesentlicher Grund, warum die Situation nicht komplett aus dem Ruder lief. 

Die lokalen Kiter, welche das Kiten an der Isleten mit der aktuellen Kitezone überhaupt möglich gemacht hatten, sahen sich mit der Realität konfrontiert, entweder die Anzahl Kiter zu beschränken oder den Kitespot Isleten kurz- bis mittelfristig zu verlieren. Die nachfolgenden Gespräche mit der Sicherheitsdirektion ergaben, dass es dringend eine neue Organisation des Startplatzes an der Isleten braucht. 

Im September 2020 wurde der Verein Kite Uri ins Leben gerufen. Dieser setzt sich dafür ein, dass der Start- und Landeplatz Isleten weiterhin bestehen bleibt und die Regeln am Spot eingehalten werden. Der Vorstand Kite Uri führt nun auf die kommende Saison 2021 eine Regulierung der Anzahl Kiter/innen an der Isleten ein.

Ab sofort kann unter Anmeldung auf dieser Website eine Clubmitgliedschaft beantragt werden. Über eine definitive Aufnahme entscheidet der Vorstand. Der Jahresbeitrag kostet 80 Franken. Tagesgäste, die nicht Mitglied von Kite Uri sind, bezahlen 15 Franken pro Tag.

Der genaue Registrierungsablauf für Tagesgäste wird zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert.

Warum benötigt es einen Kite-Club an der Isleten?

Weiter Informationen sind aus der Präsentation Präsi_KiteUri.pdf zu entnehmen.

Präsi_KiteUri.pdf 1'230 KB

Mach mit...

Grundsätzliche Regeln für alle Kiter/Kiterinnen an der Isleten sind:

  • Das Kiten kann bei widrigen Bedingungen oder mangelndem Kenntnisstand durch Vertreter des Vereins untersagt werden.
  • Wenn immer möglich ist der Kite bereits angeleint an den Spot zu bringen.
  • Das Üben/Schulen auf der Halbinsel ist verboten.
  • Die Ein- und Ausstiegszone ist frei zu halten bzw. unverzüglich zu verlassen.
  • Es dürfen keine Kites auf der Halbinsel herumliegen. Kites zusammenpacken und verräumen, Platz für andere Gäste freihalten.
  • Unnötiges Fliegen/Lenken des Kites an Land ist verboten.
  • Das Kiten geschieht auf eigene Gefahr.

 

News

, Heinzer Simon
GV Kite Uri Freitag, 1.10.2021
Tragischer Unfall
, Heinzer Simon
Mit Bestürzung und Trauer nehmen wir vom Tod des Kitesurfers Kenntnis, der am Sonntag südlich der Isleten im Wasser gefunden wurde. Im Namen aller Mitglieder gilt unser grosses Beileid den Angehörigenen und wir wünschen ihnen viel Kraft in dieser schweren Zeit.
Gründungsversammlung Kite Uri
, Beat Furrer
Zeitungsbericht

Nächste Termine

Keine Termine vorhanden.
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)